Was ist Lean Six Sigma?

Lean Six Sigma ist eine Unternehmensverbesserungsmethode, die zu den weltweit am häufigsten  eingesetzten zählt. Deshalb werden Qualifikationen und Zertifizierungen weltweit anerkannt und der Lehrgang kann weltweit auf jede Art von Unternehmen angewandt werden.

Aber noch wichtiger ist, dass Lean Six Sigma eine starke Kombination aus zwei separaten Unternehmensverbesserungsmethoden ist – Lean (welches sich auf Verschwendungsreduzierung konzentriert) und Six Sigma (welches unnötige Abweichungen verhindert). Es ist die Kombination der beiden Ansätze, die Lean Six Sigma ihre Stärke verleiht und Unternehmen hilft, schneller und schlanker zu werden und weniger Fehler zu machen.

Dies führt zu glücklicherem Personal, zufriedeneren Kunden und erheblichen Kosteneinsparungen.

Welcher Belt ist für mich der Richtige?

Die Begriffe und Ausdrücke, die mit Lean Six Sigma verbunden sind, wirkt auf viele Menschen zunächst abstoßend. Während einige die Bedingungen Green Belt und Black Belt gehört haben – und damit eine Verbindung zu dem Ranking-System des Kampfsports herstellten – ist es für einen Außenseiter immer noch schwer, zu verstehen, was diese bedeuten.

Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, zu verstehen, was die Worte bedeuten und was jede Rolle mit sich bringt, was Ihnen wiederum helfen sollte, die benötigte Ausbildungsstufe auszuwählen.

Champions und Förderer

Die Einführung von Lean Six Sigma in ein Unternehmen beruht auf den Umsetzungsbemühungen einer Reihe von Führungskräften. Während diese hochrangigen Persönlichkeiten von entscheidender Bedeutung für den Erfolg von Lean Six Sigma in einer Organisation sind, haben sie nur selten eine operative Rolle in den Projekten.

Lean Six Sigma Champions und Förderer erfordern ein Verständnis der wichtigsten Konzepte und Methoden des Lean Six Sigma zum Ausrichten der Methodik mit strategischen Unternehmenszielen, aber nicht die Tiefe der Ausbildung, die bei Green oder Black Belts erforderlich sind.

White Belt

Unser White Belt Lehrgang ist eine Einführung in die grundlegenden Werkzeuge und Konzepte von Lean Six Sigma. Obwohl sie nützlich für diejenigen sind, die in einer Organisation, die diese Methodik verwendet, arbeiten, ist dieser Kurs nicht ausreichend für alle, die eine aktive Rolle in Projekten oder Unternehmensverbesserung vertreten.

Er bietet Teilnehmern ein Bewusstsein für Lean Six Sigma und ist eine nützliche Einführung in unsere anderen Kurse, aber für diejenigen, die Veränderungen implementieren oder an  ihrer beruflichen Entwicklung arbeiten wollen, profitieren eher vom Absolvieren des Yellow oder Green Belt.

Yellow Belt

Yellow Belts sind Teammitglieder bei Lean Six Sigma-Projekten und diese Qualifikation ist die niedrigste operative Stufe der Zertifizierung. Sie profitieren von diesem Training, wenn sie die Schlüsselprozesse und einige der grundlegenden Werkzeuge, die mit Lean Six Sigma verbunden sind, verstehen müssen.

Obwohl Teammitglieder, die mit Green Belts bei Projekten zusammenarbeiten, keine Lean Six Sigma-Qualifikation brauchen, verbessert das Seminar zur Yellow Belt Stufe die Erfolgsrate und reduziert die Laufzeit der Projekte.

Green Belt

Green Belts führen kleine, abteilungsspezifische Projekte oder wirken als Teammitglieder unter Black Belts für große Multifunktionsprobleme. Sie neigen dazu, ihre Green Belt Dienste, neben anderen Arbeitsaufgaben, in Teilzeitform durchzuführen. Die meisten Unternehmen, die Lean Six Sigma erfolgreich implementieren, profitieren von einer hohen Anzahl von Green Belts in Führungspositionen, um sicherzustellen, dass die Kultur der Unternehmensverbesserungen im gesamten Unternehmen verbreitet werden.

Wenn Sie Ihren Green Belt abgeschlossen haben und den nächsten Schritt, um ein Black Belt zu werden, gehen wollen, brauchen Sie nicht am kompletten Black Belt Lehrgang teilnehmen. Unser Black Belt-Upgrade baut auf Ihren vorhandenen Erfahrungen auf und hilft Ihnen, sich schneller zu zertifizieren.

Black Belt

Black Belts nehmen ihre Lean Six Sigma Aufgaben auf Vollzeitbasis wahr und verzichten auf ihre bisherigen Rollen und Verantwortlichkeiten, um sich auf die Unternehmensverbesserungen zu konzentrieren. Sie führen Teams von Green und Yellow Belts, um komplexe, multi-funktionale Probleme im Unternehmen zu überwinden und werden in ihrer Rolle von einem Master Black Belt betreut.

Der Lean Six Sigma Black Belt ist eine unserer beliebtesten Qualifikationen und unsere Online-Schulung ist ein guter Weg, um neue Fähigkeiten zu erwerben, ohne das Büro verlassen zu müssen.